Aktuelles RSS

Volkstrauertag 2017

Am Sonntag, 19. November 2017, nehmen wir inkl. Fahnenabordnung an der Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag teil.

Treffpunkt ist um 9:45 Uhr auf dem Marktplatz in kompletter Uniform.

Schützenschnurschießen 2017

Wir veranstalten im Dezember unser diesjähriges vereinsinternes Schützenschnurschießen.

Die Termine sind am Sonntag 10. Dezember 2017 von 10-12 Uhr und 19-21 Uhr sowie am Sonntag 17. Dezember 2017 von 10-12 Uhr und 19-21 Uhr.

Biwak 2017

Nicht vergessen: Morgen am 04. November 2017 findet unser diesjähriges Biwak ab 17 Uhr auf der Schützenwiese statt. Morgens treffen wir uns ab 9 Uhr auf der Schützenwiese um das Holz für das abendliche Biwak im Nierstenholzer Wald zu sammeln und die Festwiese herzurichten.

Halloween 2017

Unser Schützenverein lädt am Dienstag 31. Oktober 2017 zur Halloweenparty ein.

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr auf der Schützenwiese. Bei der Feier, auf der vor allem die Kinder im Mittelpunkt stehen, wird es u.a. eine Nachtwanderung (in 2-3 Gruppen) mit einigen gruseligen Überraschungen geben. Es wird um schaurige Kostümierung gebeten. 🎃

Anmeldungen bis zum 28. Oktober 2017 bei Sandra Verfürth (Tel. 0152/33758189).

Oktoberfest 2017

Wir feiern am 30. September wieder unser öffentliches Oktoberfest bei Mutter Stuff.

Plakat Oktoberfest 2017

Zum Beginn um 20 Uhr sind alle Freunde des bayrischen Lebensgefühls willkommen. Natürlich ist ein Erscheinen in Tracht erwünscht.

Kinderschützenfest

Für das amtierende Kinder-Königspaar Ben Meier und Franziska Laarmann-Quante werden Nachfolger gesucht.

Am Freitag 01. September, treffen sich die Kinder um 16:30 Uhr zum Birken holen und verteilen diese auf der Schützenwiese. Der Abschluss findet ebenfalls auf der Schützenwiese statt.

Am Schützenfesttag (02. September) bauen die Eltern ab 9 Uhr die Spielgeräte auf dem Festplatz auf.

Um 13 Uhr heißt es dann für Kinder, Spielmannszug und Schützen in Uniform Antreten am Kohuesholz. Unter dem Kommando des Kinderhauptmanns Timo Büscher wird das Königspaar Ben Meier und Franziska Laarmann-Quante abgeholt. Um 14:30 Uhr beginnt der große Festumzug durch die Bauernschaft. Das Vogelschießen beginnt um 15 Uhr. Gegen 18 Uhr soll der neue Kinderkönig oder die Kinderkönigin feststehen und die Proklamation stattfinden.

Am Sonntag 03. September ab 15 Uhr, findet der Familiennachmittag auf der Schützenwiese statt.

Der Abbau des Festzeltes ist am Montag 04. September um 17 Uhr.

Sommerpause beendet!

Unsere Sommerpause wird am Freitag beendet. Dann besuchen um 19:45 Uhr unser Kaiserpaar Frank und Anja Büscher mit ihren Schützen den Festball des Schützenvereins Baaken.

Am nächsten Tag geht es direkt mit dem Besuch des Vogelschießens weiter. Treffpunkt ist die Vogelstange im Stadtwald um 11:30 Uhr.

Weiterhin findet am darauffolgenden Wochenende (02. und 03. September) das Kinderschützenfest statt.

Es sind noch einige Vorbereitungen zu treffen und aus diesem Grund lädt der Vorstand alle Organisatoren zur Vorstandssitzung am Montag, 28.07 um 19 Uhr nach „Mutter Stuff“ ein.

Für alle Mitglieder gilt es dann am Mittwoch ab 17 Uhr das Zelt aufzubauen und die Schützenwiese herzurichten.

Termine Schützenfest Baaken

Hier die genauen Termine vom Schützenfest Baaken:

Festball
Freitag, 25.08.2017, 20:00 Uhr
Vogelschießen
Samstag, 26.08.2017, 11:30 Uhr

Einladung zum Kinderschützenfest und Familiennachmittag

Zu unserem diesjährigen Kinderschützenfest und Familiennachmittag auf der Nierstenholzer Schützenwiese am Samstag, 02.09.2017 und Sonntag, 03.09.2017, laden wir alle Kinder mit ihren Eltern herzlich ein.

Details über das Festprogramm und den Kostenbeitrag entnehmt bitte der Einladung (PDF 404KB).

PHP7 und HTTPS

| Webmaster

Die Webseite ist jetzt über HTTPS erreichbar und verwendet PHP7 bei 1&1. Augenscheinlich klappt noch alles! 😉

Termine der nächsten Schützenfeste

Hier die Termine der nächsten Vogelschießen und Festbällen, an denen wir teilnehmen.

Frohsinn 07 (Vogelschießen)
Sonntag, 04.06.2017, 11 Uhr, Dornberg
Netteberge (Festball)
Samstag, 10.06.2017, 20 Uhr, Festhalle Klähr
Holthausen (Festball)
Sonntag, 18.06.2017, 20 Uhr
Holthausen (Vogelschießen)
Montag, 19.06.2017, 11 Uhr, Festplatz
Bürgerschützen (Vogelschießen)
Samstag, 01.07.2017, 12 Uhr, Saline

Fahrradtour der Nierstenholzer Frauen

Am Samstag, 13.Mai 2017, veranstaltet unser Schützenverein eine Fahrradtour. Beginn der Tour, die vom Kaiserpaar Frank und Anja Büscher organisiert wird, ist um 14 Uhr auf der Schützenwiese.

Ziel und Abschluss der Tour ist das Schloss Nordkirchen, wo neben einem Kaffeetrinken auch die Möglichkeit zum Kegeln besteht. Eingeladen sind alle Nierstenholzer Schützenschwestern sowie die Ehefrauen und/oder Freundinnen der Vereinsmitglieder. Zum Abschluss am Schloss Nordkirchen sind auch die Partner der teilnehmenden Frauen herzlich eingeladen.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Rückmeldung der teilnehmenden Personen bei Frank Büscher (0178-3711292) oder Anja Büscher (0157-84075235) gebeten.

Ergebnisse der Mitgliederversammlung

Am 9. April 2017 hatten wir die jährliche Palmsonntagversammlung mit Offizierswahlen. Hier die Veränderungen:

Stellvertretender Geschäftsführer:
Stefan Arndt (für Andreas Bruland)
Ersatz-Fahnenoffizier:
Thomas Jung (für Martin Schilling)
Schießwart:
Dirk Heckmann (für Christoph Dellwig)
Neuer Termin:
Radtour der Damen des Vereins am Samstag, 13.05.2017, 14 Uhr ab Schützenwiese.
Ziel und Abschluss; Schloss Nordkirchen (mit Kaffeetrinken und der Möglichkeit zum Kegeln)

Palmsonntag-Versammlung

Nicht vergessen: Am Palmsonntag, 09. April 2017, um 20 Uhr haben wir unsere Mitgliederversammlung im Vereinslokal „Mutter Stuff“.

Hier die Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Bekanntgabe der Tagesordnung
  3. Verlesen der letzten Protokolle
  4. Offizierswahlen
    1. Oberst
    2. Major
    3. Hauptmann
    4. Feldwebel
    5. Adjutant (wird vom Oberst ernannt)
    6. Fahnenoffiziere
    7. Kanoniere
    8. Stabsarzt
    9. Apotheker
    10. Schießwarte
    11. Platzwarte
    12. Webmaster
    13. Wahl eines stellv. Geschäftsführers
  5. Termine 2. Halbjahr und Ausmärsche 2017
  6. Kinderschützenfest 2017
  7. Bericht der Schießwarte
  8. Verschiedenes

Damenpreisschießen am Samstag fällt aus

Das für Samstag, den 04.03.2017, angesetzte Damenpreisschießen fällt leider aus. Das amtierende Kaiserpaar Frank und Anja Büscher organisiert z.Z. eine alternative Veranstaltung für die Damen des Vereins.

Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Nierstenholz trauert um Heinrich Kohushölter

Wir traueren um Heinrich Kohushölter, der am vergangenen Freitag verstorben ist.

Heinrich Kohushölter war 50 Jahre Mitglied und von 1973 bis 1975 Schützenkönig des Schützenvereins.

Nierstenholzer feiern Karneval

Am Samstag, 18. Februar 2017, findet unsere große öffentliche Karnevalsparty im Vereinslokal Mutter Stuff statt.

Beginn ist um 20:11 Uhr. Für die passende Stimmung im Saal wird DJ Andreas Büscher mit aktueller Musik und Karnevalshits sorgen.

Ein Höhepunkt des Abends wird die Kostümprämierung gegen Mitternacht sein, bei der die schönsten und originellsten Kostüme, Einzelpreise, Paar- und Gruppenpreise erhalten.

Im Verlauf des Abends wird auch das aktuelle Prinzenpaar der Stadt Werne, Jörg I. und Sarah I. samt seinem Gefolge erwartet.

Trauer um Irmgard Lunemann

Wir trauern um Irmgard Lunemann, die am vergangenen Mittwoch verstorben ist. Irmgard Lunemann war von 1971 bis 1973 Schützenkönigin des Schützenvereins.

Winterwanderung

Am Samstag, 28.01.2017, veranstalten wir wieder unsere Winterwanderung.

Treffpunkt ist um 13 Uhr bei Ralf Thöne (Selmer Straße 105). Nach der Wanderung findet gegen 18 Uhr im Vereinslokal Mutter Stuff ein Grünkohlessen statt.

Anmeldungen und Rückfragen zur Winterwanderung bitte per email an info@nierstenholz.de oder direkt an unseren 1. Vorsitzenden Stephan Laarmann-Quante unter slq37@hotmail.de oder 0170-2810927.

Ergebnisse der Generalversammlung

Hier die Ergebnisse der Generalversammlung 2017:

Neuwahlen

  • Erwin Josef Jorden (Vereinswirt)
  • Henry Kohlmeier (1. Kassenprüfer)
  • Paul Büscher (2. Kassenprüfer)

Wiederwahlen

  • Florian Olschewski (Stellv. Pressesprecher)
  • Ralf Thöne (Geschäftsführer)
  • Stephan Laarmann-Quante (1. Vorsitzender)
  • Thomas Ogonek (2. Vorsitzender und Pressesprecher)

Die Wahl des stellv. Geschäftsführers wird aus diversen Gründen auf der Mitgliederversammlung im April vertagt.

Generalversammlung

| Stephan Laarmann-Quante

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es stehen traditionell die große Vorstandsitzung am Freitag, 30. Dezember 2016, um 19 Uhr bei Mutter Stuff und die Generalversammlung mit Vorstandswahlen am Samstag, 07. Januar 2017, um 20 Uhr ebenfalls bei Mutter Stuff auf dem Programm.

Termine für 2017/2018

| Webmaster

Die Termine für 2017 wurden hinzugefügt und auch schon die Schützenfeste für 2018. :-)

Nierstenholz trauert um Detlef Jung

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied Detlef Jung, der am vergangenen Freitag verstorben ist.

Die Trauerfeier zur anschließenden Beisetzung findet am Donnerstag, 15. Dezember 2016 um 14:15 Uhr in der Friedhofskapelle Werne, Südring statt. Wir nehmen mit einer Fahnenabordnung teil.

Keine Weihnachtsfeier

Die für Anfang Dezember geplante Weihnachtsfeier fällt aus diversen Gründen aus.

Volkstrauertag

Am kommenden Sonntag, 13. November 2016, findet um 10 Uhr eine Gedenkstunde im Bürgersaal des Alten Rathauses mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal statt. Wir nehmen mit einer Fahnenabordnung teil.

Nierstenholz trauert um Gerhard Hebel

Am 31. Oktober 2016 verstarb unser langjähriges Vereinsmitglied Gerhard Hebel. Die Trauerfeier zur Urnenbeisetzung fand am gestrigen Montag statt. Wir werden Ihm ein Ehrendes Gedenken bewahren.

Biwak

Nicht vergessen: Am Samstag, 05. November 2016, findet unser diesjähriges Biwak ab 17 Uhr auf der Schützenwiese statt. Morgens treffen wir uns ab 9 Uhr auf der Schützenwiese um das Holz für das abendliche Biwak im Nierstenholzer Wald zu sammeln und die Festwiese herzurichten.

Nierstenholz feiert Halloween

Am Montag, 31.10.2016, findet auf der Schützenwiese Nierstenholz die diesjährige Halloweenfeier für Kinder statt.

Beginn ist um 17 Uhr. Höhepunkt der Feier wird die gruselige Nachtwanderung mit vielen gespenstischen Überraschungen durch den Nierstenholzer Wald sein. Eltern, deren Kinder teilnehmen wollen, werden gebeten bis spätestens 28.10.2016 ihre Kinder bei der Organisatorin Sandra Verfürth unter 0152-33758189 anzumelden.

Nierstenholz plant Weihnachtfeier

Am Sonntag, 04.12.2016, findet unsere Weihnachtsfeier im Saal des Vereinslokal „Mutter Stuff“ statt.

Für das Bühnenprogramm können Vereinsmitglieder ab sofort Ihre Kinder anmelden. Kontaktperson ist Melanie Büscher: 02389/538126 oder 0171/1776057

Gildepokalverleihung

Wir besuchen am Freitag (23.09.) in Uniform die Gildepokalverleihung. Diese findet ab 19 Uhr auf dem Hof Linnemann (Am Bellingholz 63) statt.

Am Samstagmorgen treffen wir uns erneut. Zusammen mit dem Kaiserpaar Frank und Anja Büscher werden traditionell die Erntegaben eingesammelt. Start ist um 9 Uhr vom Hof Hesener/Büscher.

Oktoberfeststimmung

Wir feiern am 24. September erstmals unser öffentliches Oktoberfest bei Mutter Stuff.

Plakat Oktoberfest 2016

Zum Beginn um 20 Uhr sind alle Freunde des bayrischen Lebensgefühls willkommen. Natürlich ist ein Erscheinen in Tracht erwünscht.

Fotos vom Schützenfest 2016

| Webmaster

Nach unserem Urlaub haben wir uns endlich durch die Bilderflut gekämpft und eine Auswahl online gestellt.

Viel Spaß beim Anschauen und noch mal besten Dank an Klaus Bierfreund für seine Fotos!

Kaiserwetter am Nierstenholz: Frank Büscher erlegt Vogel SaRa

| Webmaster

Nach zähem Ringen erlegte Frank Büscher Vogel SaRa und kürte sich 25 Jahre nach seinem 1. Triumph zum Kaiser. Zur Kaiserin wählte er erneut seine Fran Anja.

Frank Büscher ist Schützenkönig 2016

Schützenfestlaune am Nierstenholz

Am Wochenende des 19.-21 August feiern wir unser Schützenfest.

Hierfür findet am nächsten Samstag, den 13. August, die Vorübung mit dem Königspaar Ralf und Sabine Thöne statt. Angetreten wird um Punkt 17 Uhr an der Schützenwiese. Mit der anschließenden Flaggenhissung wird die Festwoche der Schützen eingeläutet.

Mit musikalischer Unterstützung des Spielmannszuges Stockum wird danach durch die Bauernschaft marschiert. Bei der Rückkehr zum Festplatz findet die Übung der Parade und des großen Zapfenstreichs unter den scharfen Augen des Oberst Michael Kemper statt. Hierbei werden besonders die Laufwege und Positionen der Fackelträger und Schützen begutachtet. Nach bestandener Abnahme endet die Vorübung mit dem letzten offiziellen Punkt: der Verleihung der Jubilar- und Verdienstorden, sowie den Schießauszeichnungen.

Bereits morgen am 10. August werden die Zelte für die Vorübung und das Schützenfest errichtet.

Ab dem folgendem Montag (15. August) laufen die Vorbereitung auf das Schützenfest an. Ab 17 Uhr wird der Festplatz hergerichtet.

Weiter geht es am Mittwoch, den 17. August. Dann lädt die Königin Sabine Thöne alle Schützenschwestern, Frauen und Freundinnen des Vereins zum Kranz- und Rosenbinden auf der Schützenwiese um 15 Uhr ein. Die Schützen und Männer treffen sich um 16 Uhr zum Tannengrün holen und anschießendem Kranzbinden auf der Schützenwiese.

Am nächsten Morgen (Donnerstag, 18. August) startet der Arbeitstag mit einem gemeinsamen Frühstück um 9 Uhr um sich für das Herrichten des Festplatzen stärken. Ab 15:30 Uhr werden die Birken mit Unterstützung des Spielmannszuges Stockum in der Bauernschaft verteilt. Der Abschluss findet dann am Abend beim amtierenden Königspaar Ralf und Sabine Thöne auf der Schützenwiese statt.

Der Vorstand und die Offiziere freuen sich über eine rege Teilnahme.

Nierstenholz trauert um Jürgen Schroer

Unser Verein trauert um sein langjähriges Mitglied Jürgen Schroer, der am 18. Juli verstorben ist.

In diesem Jahr wäre Jürgen Schroer auf der Vorübung für seine 40 jährige Mitgliedschaft geehrt worden.

Stadtprozession 2016

Am Sonntag, 05.06.2016, nehmen wir mit einer Fahnenabordnung an der Stadtprozession in Werne teil.

Treffpunkt ist um 9:45 Uhr (in kompletter Uniform) vor der Pfarrkirche St. Christophorus.

Die nächsten Termine

Und hier die Termine der nächsten Wochen:

Sonntag, 15.05.2016
11:30 Uhr - Vogelschießen Lütkeheide
19:45 Uhr - Festball Lütkeheide
Samstag, 21.05.2016
17:00 Uhr - Vogelschießen Varnhövel-Ehringhausen
Freitag, 27.05.2016
19:45 Uhr - Festball Varnhövel-Ehringhausen
Sonntag, 05.06.2016
10:00 Uhr - Stadtprozession (St. Christophorus)
Samstag, 11.06.2016
19:45 Uhr - Festball Männerring Netteberge

Die Offiziersbesprechung ist aus terminlichen Gründen verschoben worden. Neuer Termin ist Sonntag, 17. Juli 2016 um 13 Uhr auf der Schützenwiese.

Nierstenholz trauert um Heinz Krutwage

Unser Schützenverein trauert um sein langjähriges Mitglied Heinz Krutwage.

Im Gottesdienst am Samstag, 21.05.2016 um 10 Uhr in der Kirche „Maria Frieden“, wird an Heinz Krutwage gedacht. Wir nehmen mit Fahnenabordnung teil. Die Urnenbeisetzung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis.

Schützenfest Lütkeheide

Morgen am Sonntag, 15. Mai 2016, nehmen wir am Vogelschießen und Festball des Schützenvereins Lütkeheide teil.

Treffpunkt ist um 11:30 Uhr an der Vogelstange und um 19:45 Uhr am Festzelt.

Nierstenholz trauert um Heinrich Stegemann

Unser Verein trauert um sein langjähriges Mitglied Heinrich Stegemann, der am vergangenen Sonntag verstorben ist.

Die Trauerfeier zur anschließenden Beisetzung findet am Donnerstag, 24. März 2016, um 14 Uhr in der Friedhofskapelle Friedhofsweg Südkirchen statt.

Wir nehmen mit einer Fahnenabordnung an der Beerdigung teil.

Nierstenholzer Schiessen

| Winfried Vorbeck

Als Reaktion auf die Informationen, die die Vertreter der Kreispolizeibehörde den Werner Schützenvereinen am vergangenen Dienstag im Rahmen der Gilde-Versammlung mitgeteilt hat, hat der Schützenverein "Am Nierstenholz" die Schießtermine für den kommenden Sonntag (13.03.) abgesagt. Weder der letzte Durchgang des Preisschießens am Morgen noch das Stechen um die Platzierungen am Abend wird stattfinden.

Die Siegerehrung findet Palmsonntag im Rahmen der Mitgliederversammlung wie geplant statt. Es werden die bislang erzielten Ergebnisse gewertet. Alle weiteren Informationen rund um das Schießen im Verein wird es auf dieser Versammlung geben.

Ergebnisse vom 3. Preisschießen 2016

| Winfried Vorbeck

Beim dritten Durchgang des Nierstenholzer Preisschießens konnte Martin Bröcheler viermal die Höchstringzahl 30 erreichen. Theo Klaes, Josef Krusel und Rebekka Vobeck schafften dies dreimal, Frank Büscher, Horst Konietzka und Winfried Vorbeck zweimal und Georg Jäger einmal.

Den Tagespreis stiftete diesmal der erste Vorsitzende des Vereins, Stephan Laarmann-Quante. Theo Klaes konnte ihn für sich gewinnen.

Am morgigen Sonntag (06.03., 10 Uhr) ist bereits die vorletzte Möglichkeit für die Nierstenholzer, sich am Preisschießen zu beteiligen.

Bericht zum Senioren-Gildepokal

| Winfried Vorbeck

Am 30. Januar 2016 konnten unsere „Senioren“ im Senioren-Gildepokal tolle 404,1 Ringe erreichen. Hinter den in diesem Jahr konkurrenzlosen Frohsinn-Schützen (414,2) und Lütkeheide (405,3) landeten wir damit auf dem dritten Platz vor den Schützen aus Stockum (400,5) und den anderen 6 Werner Schützenvereinen.

Beste Nierstenholzer Schützen und hinter den Frohsinn-Schützen beste Schützen des Tages waren Josef Krusel und Winfried Vorbeck mit jeweils 103,2 Ringen. Hermann Heitkamp (99,6) und Horst Konietzka (98,1) vervollständigten das Ergebnis; Christoph Dellwig erzielte in diesem Jahr mit 93,4 Ringen das Streichergebnis. Roland Boegel schoss als Einzelschütze 95,9 Ringe.

Die Siegerehrung des Senioren-Gildepokals findet im Herbst statt.

Ergebnisse vom 2. Preisschießen 2016

| Winfried Vorbeck

Am vergangenen Sonntag haben die Nierstenholzer wieder fleißig geschossen. Bei guter Beteiligung konnte sich Theo Klaes als bester Schütze auszeichnen. Er setzte sich gegen die Konkurrenz nach zweimaligem Stechen um den vom amtierenden Schützenkönig Ralf Thöne gestifteten Tagespreis durch.

Theo Klaes konnte auch am häufigsten die Höchstringzahl erreichen, er schaffte dreimal alle 3 Schuss in die „10“. Einmal 30 Ringe schafften Thomas Büscher, Martin Bröcheler, Stephan Kretschmann, Josef Krusel, Tanja Verfürth, Rebekka Vorbeck und Winfried Vorbeck.

Am kommenden Sonntag (28.02.) geht es um 10 Uhr mit dem dritten Durchgang des Nierstenholzer Preisschießens weiter.

Ergebnisse vom 1. Preisschießen 2016

| Winfried Vorbeck

Erfreulich gut war die Beteiligung beim ersten Durchgang des Preisschießens für Nierstenholzer Vereinsmitglieder. Besonders gut aus den Startlöchern kam Theo Klaes, der die Höchstringzahl 30 gleich 7-mal erreichte. Auch Christoph Dellwig (4-mal), Martin Bröcheler, Rebekka Vorbeck, Winfried Vorbeck (je zweimal) sowie Hermann Heitkamp, Stephan Kretschmann und Peter Vorbeck (je einmal) schafften 30 Ringe.

Am kommenden Sonntag (21.02.) ist im Nierstenholz erneut „Schießen satt“ angesagt, wenn die Schützen morgens ab 10 Uhr zunächst im Gildepokal die Bürgeschützen bei „Mutter Stuff“ erwarten und es abends ab 19 Uhr mit dem Preisschießen weiter geht.

Ergebnisse vom Damenpreisschießen

| Winfried Vorbeck

Unsere Königin Sabine Thöne und ihre Hofdamen hatten zum Kaffee trinken eingeladen, der Einladung waren die Frauen des Vereins gern gefolgt; neben den Teilnehmerinnen des Preisschießens waren mehrere Frauen zum Kaffee trinken und Klönen gekommen. Die Anwesenden wurden außerdem vom Hofstaat mit frisch gebackenen Waffeln erfreute.

Die Schießwarte, die das Schießen organisierten, konnten sich über die Teilnahme von 20 Schützinnen freuen. Die Ergebnisse des Preisschießens und des Wanderpokal-Schießens werden noch nicht verraten; sie werden im Rahmen der Mitgliederversammlung am Palmsonntag (20.03.2015, 20 Uhr in der Vereinswirtschaft „Mutter Stuff“) bekannt gegeben. Soviel sei schon einmal preis gegeben: am Stechen um den ersten Platz nahmen gleich 12 Frauen teil und um die Platzierungen musste bis zu 4-mal gestochen werden.

Die Höchstringzahl 30 konnte Marina Heckmann gleich 17-mal erreichen. Hierfür erhielt sie den ersten Tagespreis, einen Gutschein der Vereinswirtschaft „Mutter Stuff“. Über weitere Gutscheine konnten sich Sandra Verfürth und Tanja Verfürth freuen, die 10-mal die „30“ geschafft hatten.

Fotos Winterwanderung und Karneval

| Webmaster

Wir haben ganz vergessen zu schreiben, dass die Fotos der Winterwanderung und von der Karneval-Feier seit ein paar Tagen online sind.

Viel Spaß beim Anschauen! :-)

Nierstenholz trauert um Hubert Breer

Am vergangenen Samstag verstarb unser langjähriges Vereinsmitglied Hubert Breer.

Er war 52 Jahre Mitglied des Vereins. Der Schützenverein „Am Nierstenholz“ e. V. wird ihm ein ehrendes Gedenken bewahren!

Das Preisschiessen 2016 beginnt

| Winfried Vorbeck

Wie in jedem Jahr beginnt auch 2016 am Wochenende nach Karneval das Nierstenholzer Preisschießen. Während der gesamten Fastenzeit können alle Vereinsmitglieder sich an jedem Sonntag an diesem Schießen im Saal der Vereinswirtschaft „Mutter Stuff“ beteiligen. An diesem Sonntag (14.02.) geht es gleich mit einem Abend-Termin los; das Schießen beginnt um 19 Uhr.

Auch am Sonntag darauf (21.02.) findet das Schießen abends statt, weil morgens (10 Uhr) die Nierstenholzer Gildepokal-Schützen die Bürgerschützen zum Vergleichsschießen erwarten. Die weiteren Termine (28.02., 06.03. und 13.03.) beginnen morgens um 10 Uhr.

Nach dem Motto „Ladies first“ treffen sich an diesem Samstag (13.02.) ab 14 Uhr aber zunächst alle Frauen, die mit dem Nierstenholzer Schützenverein verbunden sind, zum Damenpreisschießen. Königin Sabine Thöne und ihre Hofdamen laden außerdem zum Kaffeetrinken ein. Zur moralischen und tatkräftigen Unterstützung der Frauen beim Schießen werden noch männliche Vereinsmitglieder gesucht.

Nierstenholzer feiern Karneval

Nicht vergessen: Am Samstag, 30. Januar 2016, findet unsere große öffentliche Karnevalsparty im Vereinslokal Mutter Stuff statt.

Beginn ist um 20:11 Uhr. Für die passende Stimmung im Saal wird DJ Stefan Lohrsträter mit aktueller Musik und Karnevalshits sorgen.

Ein Höhepunkt des Abends wird die Kostümprämierung gegen Mitternacht sein, bei der die schönsten und originellsten Kostüme, Einzelpreise, Paar- und Gruppenpreise erhalten.

Im Verlauf des Abends wird auch das aktuelle Prinzenpaar der Stadt Werne, Dirk I. und Melanie II. samt seinem Gefolge erwartet.

Termine aktualisiert

Die Termin-Liste wurde für das Jahr 2016 aktualisiert. Bitte beachtet folgende Änderungen im Vergleich zur Schützenzeitung:

  • Das Preisschießen am 14.02.2016 findet erst um 19 Uhr statt.
  • Am 20.05.2016 findet ab 18 Uhr ein Kleinkaliber-Schießen auf der Schießanlage in Overberge statt.
  • Die Offiziersbesprechung findet am 09.07.2016 um 16 Uhr auf der Schützenwiese statt.
  • Das Erntedankfest heißt in Zukunft Oktoberfest und ist abends öffentlich.
  • Der Tanz in den Mai wird aus diversen Gründen ersatzlos aus unserem Veranstaltungskalender gestrichen.

Frohes Neues!

| Webmaster

Wir hoffen, ihr seit alle gut ins neue Jahr gerutscht. Für 2016 wünschen wir euch Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und Erfolg!

4. Durchgang beim Schützenschnur-Schießen 2015

| Winfried Vorbeck

Das letzte Schießen des Jahres 2015 nutzten noch einige Schützen, um eine Schießauszeichnung zu erreichen. Josef Krusel konnte mit 98 Ringen die beste Leistung des Tages erzielen. Ferner schossen Jens Vorwick (97), Manuela Niehüser, Tanja Verfürth (je 95), Michael Kemper (94), René Knarse (93), André Rotert (92), Hendrik Schulze-Kersting (91), Lisa Sparding (87) und Monika Ogonek (85 Ringe).

Das nächste vereinsinterne Schießen der Nierstenholzer Schützen nach dem Senioren-Gildepokal (am 30.01.) ist das Preisschießen. Am 13.02. schießen zunächst die Frauen des Vereins beim alljährlichen Damenpreisschießen, tags darauf haben die Mitglieder die erste Gelegenheit zur Teilnahme am Preisschießen.

3. Durchgang beim Schützenschnur-Schießen 2015

| Winfried Vorbeck

Der dritte Durchgang bei Nierstenholzer Schützenschnur-Schießen war gut besucht. Tagesbester war hierbei Stephan Kretschmann mit 98 Ringen. Gute Ergebnisse erzielten auch Dirk Heckmann, Josef Krusel (je 97), Marina Heckmann, René Knarse (je 96), Thomas Büscher, Hermann Heitkamp, Svenja Klein, Manuela Niehüser (je 93) und Nico Büscher (91 Ringe).

Am kommenden Sonntag (29.11.) ist der letzte Termin. Ob die Schießwarte im nächsten Jahr einen zusätzlicher Termin anbieten können, steht noch nicht fest.

2. Durchgang beim Schützenschnur-Schießen 2015

| Winfried Vorbeck

Auch am vergangenen Sonntag wurde beim Schützenverein "Am Nierstenholz" fleißig um Schießauszeichnungen geschossen. Martin Bröcheler und Theo Klaes waren mit jeweils 97 Ringen die besten Schützen. Gut schossen auch Josef Krusel, Winfried Vorbeck (je 96), Christoph Dellwig (95), Frank Büscher, Marcus Neuhaus (je 94) und Thomas Holtmann (90 Ringe).

Am heutigen Sonntag ist kein Schießen; der nächste Termin ist Sonntag, der 22.11. ab 19 Uhr. Morgens (ab 10 Uhr) geht es für die Gildeschützen ins Kolpinghaus, wo die Bürgerschützen warten.

1. Durchgang beim Schützenschnur-Schießen 2015

| Winfried Vorbeck

Beim ersten Durchgang des Nierstenholzer Schützenschnur-Schießens konnte Martin Bröcheler mit 99 Ringen das beste Ergebnis des Tages erzielen. Gute Ergebnisse schossen auch Theo Klaes, Josef Krusel, Winfried Vorbeck (jeweils 97), Dirk Heckmann, Hermann Heitkamp (je 94), Andreas Bruland, Liane Bruland und Marina Heckmann (je 93 Ringe).

Am kommenden Sonntag (08.11.) geht es in die nächste Runde; wegen des vereinsinternen Biwaks findet das Schießen abends ab 19:00 Uhr statt.

Bericht zum Kleinkaliber-Schiessen am 09.10.2015

| Winfried Vorbeck

Am 09.10.2015 fanden sich 17 interessierte Nierstenholzer Schützenschwestern und -brüder auf der Schießanlage in Overberge zum Kleinkaliber-Schießen ein. Über eine so gute Beteiligung haben sich die Schießwarte sehr gefreut.

Unter fachkundiger Anleitung der Overberger Schießwarte konnten die Teilnehmer zwei Durchgänge schießen, wobei ein Durchgang aus 10 Probeschüssen und 20 Wertungsschüssen bestand. Unser König Ralf Thöne hatte sich dabei etwas Besonderes ausgedacht: er stiftete drei kleine Pokale in gold, silber und bronze für die besten Schützen. Neben dem Spaß entstand dadurch auch ein sportlicher Ehrgeiz.

Der Stand in Overberge besteht aus 6 Ständen, ist voll elektronisch und sehr schön. Der Clou dabei: die Schüsse werden im direkt neben der Schießbahn gelegenen Aufenthaltsraum auf Bildschirmen ganz genau angezeigt. Und so konnten die Schützen, die gerade nicht schossen, mit den Schießenden mitfiebern, sich freuen oder auch mitleiden. Schließlich hatten alle Teilnehmer noch nie oder selten ein KK-Schießen mitgemacht. Und je näher es dem Ende zuging, schaute man natürlich auch gespannt auf die Ergebnisse. Und spannend war es bis zum letzten Schützen.

Den goldenen Pokal als bestem Schützen des Abends holte sich Frank Büscher mit 188,4 Ringen. Silber sicherte sich Stephan Kretschmann (187,3), Bronze ging an Svenja Klein (185,5). Wie eng es zuging, zeigt das Ergebnis von Sandra Reckers, die mit 185,2 Ringen auf dem vierten Platz landete.

Am Ende waren sich alle einig, dass es eine sehr gelungene Veranstaltung war, die unbedingt wiederholt werden muss. In einem halben Jahr soll es das nächste KK-Schießen geben. Auch die Overberger Schießwarte waren voll des Lobes; am nächsten Tag schrieben sie uns: „Hat sehr viel Spaß gemacht. Ihr seid eine tolle Truppe.“

Ergebnisse vom 5. Preisschießen 2015

| Winfried Vorbeck

Beim letzten Durchgang des Nierstenholzer Preisschießens wurde noch einmal ordentlich geschossen. Die Höchstringzahl 30 erreichte Dirk Heckmann gleich viermal. Georg Jäger schoss dreimal, Christoph Dellwig, Theo Klaes, Tanja Verfürth sowie Winfried Vorbeck jeweils zweimal und Michael Kemper, Stephan Kretschmann sowie Marcus Meier jeweils einmal 30 Ringe.

Den vom zweiten Vorsitzenden Thomas Ogonek gestiftete Tagespreis konnte Winfried Vorbeck gewinnen.

Am kommenden Sonntag findet ab 10:00 Uhr das Stechen um die Platzierungen statt. Hier ist Spannung garantiert: fast die Hälfte der Teilnehmer kann noch den ersten Platz schaffen. Abends ist die Preisverteilung ein Tagesordnungspunkt der Mitgliederversammlung.

Ergebnisse vom 4. Preisschießen 2015

| Winfried Vorbeck

Beim vorletzten Durchgang des Nierstenholzer Preisschießens konnten mit Dirk Heckmann, Theo Klaes und Marcus Meier gleich drei Schützen dreimal die Höchstringzahl 30 erreichen. Einmal schafften dies Hermann Heitkamp, Stephan Kretschmann, Winfried Vorbeck und Jens Vorwick.

Den Tagespreis konnte sich Frank Büscher sichern; er wurde vom Oberst Michael Kemper gestiftet.

Am nächsten Sonntag (22.03. ab 10:00 Uhr) haben die Nierstenholzer letztmals Gelegenheit, sich zu beteiligen oder ihr erreichtes Ergebnis zu verbessern. Das Stechen um die Platzierungen ist in der Woche darauf morgens, die Preisverteilung im Rahmen der Mitgliederversammlung abends.

Gildepokal

| Winfried Vorbeck

Beim Gildepokal-Schießen gegen den Schützenverein Holthausen-Schmintrup konnten unsere Schützen überzeugen.

Bei vorläufiger Handwertung (das endgültige Ergebnis wird im Rahmen der Auswertung am 26.04.2015 festgestellt) waren Christoph Dellwig und Dirk Heckmann die besten Nierstenholzer mit 98 Ringen. René Knarse, Josef Krusel (je 96) und Winfried Vorbeck (95) konnten gute 483 Ringe erreichen. Außerdem schossen Tanja Verfürth (94), Martin Bröcheler (93), Frank Büscher, Stephan Kretschmann (je 92) und Theo Klaes (84).

Die Gäste von Holthausen-Schmintrup erreichten mit 5 Schützen 464 Ringe.

Da unsere Vereinswirtin darum gebeten hatte, dass die Schützen den Saal über die hintere Tür an der Bühne verlassen, hatte „Baui“ Frank Büscher kurzfristig eine Absicherung zur Verfügung gestellt, damit die Schützen von den neben dem Schießstand gehenden Personen nicht gestört und diese von den Schützen nicht gefährdet werden konnten. Für diese Mühe möchten sie die Schießwarte recht herzlich bedanken!

Ergebnisse vom 3. Preisschießen 2015

| Winfried Vorbeck

Am kommenden Sonntag treffen die Nierstenholzer Schützen im Rahmen des Gildepokals auf die Schützen aus Holthausen-Schmintrup. Beginn des Schießens bei „Mutter Stuff“ ist um 10 Uhr.

Beim letzten Preisschießen konnte Theo Klaes gleich fünfmal die Höchstringzahl 30 erreichen. Er gewann auch den Tagespeis, der vom ersten Vorsitzenden Stephan Laarmann-Quante gestiftet wurde. Gut schossen auch Josef Krusel, Tanja Verfürth, Winfried Vorbeck (jeweils dreimal 30), Frank Büscher, Christoph Dellwig, Georg Jäger (je zweimal) und Hermann Heitkamp (einmal).

Nierstenholzer Schützen, die noch am Preisschießen teilnehmen möchten, sollten sich sputen: am Sonntag ab 19 Uhr ist die vorletzte Gelegenheit. Am 22.03. ist die der letzte Durchgang, bevor am 29.03. das Stechen um die Platzierungen ansteht.

Ergebnisse vom 2. Preisschießen 2015

| Winfried Vorbeck

Nach dreimaligem Stechen konnte am vergangenen Sonntag Frank Büscher den ersten Tagespreis des diesjährigen Nierstenholzer Preisschießens gewinnen. Der Preis wurde gestiftet von Ralf Thöne, dem amtierenden König des Vereins.

Um den Tagespreis am nächsten Sonntag können folgende Schützen stechen, nachdem sie 30 Ringe erreicht haben: Martin Bröcheler (4-mal), Josef Krusel (3-mal), Frank Büscher, Christoph Dellwig, Georg Jäger, Theo Klaes, Horst Konietzka, Winfried Vorbeck (je 2-mal) sowie Hermann Heitkamp (einmal).

Das Schießen in der Vereinswirtschaft „Mutter Stuff“ beginnt um 10 Uhr.

Ergebnisse vom 1. Preisschießen 2015

| Winfried Vorbeck

Beim ersten Durchgang des Nierstenholzer Preisschießens wurde bereits ordentlich geschossen.

Beste Schützen waren Martin Bröcheler und Josef Krusel, die jeweils dreimal die Höchstringzahl 30 erreichen konnten. Auch Frank Büscher, Georg Jäger (jeweils zweimal) sowie Dirk Heckmann, Hermann Heitkamp, Theo Klaes, Tanja Verfürth und Winfried Vorbeck (jeweils einmal) konnten „30er“ erzielen.

Am kommenden Sonntag haben alle Nierstenholzer Vereinsmitglieder erneut die Möglichkeit, sich am Schießen zu beteiligen. Beginn des Schießens in der Vereinswirtschaft „Mutter Stuff“ ist um 10 Uhr.

Auswertung des Gildeschießens bei Holthausen/Schintrup

| Winfried Vorbeck

Die Auswertung des Gildeschießens bei Holthausen/Schintrup am 09.11.2014 ist nun erfolgt. Nierstenholz erreichte ordentliche 481,8 Ringe und steht nach dem ersten Schießen auf dem fünften Platz - wieder einmal genau in der Tabellenmitte...

Bester Nierstenholzer war einmal mehr Martin Bröcheler mit 100,7 Ringen. Auch Stephan Kretschmann (97,6), Frank Büscher (95,9), Josef Krusel (95,6) und Winfried Vorbeck (92,0) kamen in die Wertung. Außerdem schossen Tanja Verfürth 91,9, Dirk Heckmann 88,7, Marina Heckmann 86,9, Christoph Dellwig 86,7 und Hermann Heitkamp 85,3 Ringe.

Bester Verein des ersten Durchgangs ist der Schützenverein Langern mit 491,3 Ringen vor Horst & Wessel (490,9), Baaken (490,2), Frohsinn (486,1), Nierstenholz (481,8), Varnhövel-Ehringhausen (477,0), den Bürgerschützen (475,1), Lütkeheide (473,7) und Holthausen/Schmintrup (461,5 Ringe).

Das nächste Gildeschießen für unseren Verein ist am 15.03.2015 ab 10:00 Uhr, wenn wir bei „Mutter Stuff“ Holthausen/Schmintrup erwarten.

Gildepokal-Schießen in Holthausen-Schmintrup

| Winfried Vorbeck

Am 09.11. schossen wir bei unseren Nachbarn von Holthausen-Schmintrup im Rahmen des Gildepokals. Mit handgewerteten 470 Ringen konnten wir ein passables, wenn auch nicht gutes, Ergebnis erreichen.

Beste Schützen waren Martin Bröcheler und Stephan Kretschmann, die jeweils 96 Ringe erzielten. Frank Büscher (94), Josef Krusel (93), Winfried Vorbeck (91), Tanja Verfürth (90), Dirk und Marina Heckmann (jeweils 86), Christoph Dellwig (84) und Hermann Heitkamp (83) schossen ebenfalls mit.

Bei der maschinellen Auswertung in einigen Wochen werden wir das endgültige Ergebnis erfahren.

Ralf Thöne ist neuer Schützenkönig

| Webmaster

Nierstenholz begrüßt seinen neuen König Ralf Thöne und seine Königin Sabine Thöne! :-)

 Ralf Thöne ist Schützenkönig 2014

Kurzbericht zum Preisschiessen 2014

| Winfried Vorbeck

Das Mitglieder-Preisschießen 2014 war mit 18 Schützen, von denen 15 in die Wertung gekommen sind, nicht besonders gut besucht. Den ersten Preis konnte Martin Bröcheler vor Winfried Vorbeck, Christoph Dellwig, Tanja Verfürth, Dirk Heckmann, Theo Klaes, Stephan Kretschmann, Hermann Heitkamp, Georg Jäger und Josef Krusel gewinnen, die die Höchstringzahl 180 erreicht hatten.

Die Tagespreise waren in diesem Jahr in erster Linie Sache der Schießwarte: Josef Krusel gewann gleich zweimal einen Tagespreis, Winfried Vorbeck und Christoph Dellwig konnten einen Tagespreise holen. Lediglich Stephan Kretschmann konnte die "Dominanz der Schießwarte" unterbrechen. Georg Jäger schaffte elfmal 30 Ringe, Winfried Vorbeck zehnmal und Josef Krusel achtmal.

Mit 288 von 300 möglichen Ringen holte sich Winfried Vorbeck in diesem Jahr den Wanderpokal.

Am Damen-Preisschießen nahmen sich 19 Frauen teil. Im Stechen sicherte sich Melanie Büscher vor Rita Dellwig, Maike Klein, Svenja Klein, Lena Verfürth, Sandra Meier, Marina Heckmann, Tanja Verfürth, Lena Büscher und Monika Ogonek den ersten Platz; diese Frauen schafften 90 Ringe.

Den ersten Tagespreis holte sich Melanie Büscher ebenfalls, die 14-mal 30 Ringe erreichte. Die beiden anderen Tagespreise sicherten sich Maike Klein und Sandra Meier mit jeweils 11-mal 30 Ringen.

Die „Klein-Frauen“ haben beim Damen-Wanderpokalschießen die Sache unter sich ausgemacht. Svenja Klein setzte sich mit 89 von 90 Ringen nach Stechen gegen ihre Schwestern Marina und Maike durch. Sie konnte den Vorjahres-Sieg damit wiederholen.

5. Preisschießen 2014

| Winfried Vorbeck

Beim letzten Durchgang des Nierstenholzer Preisschießens konnten sich noch einige Schützen für das Stechen um den ersten Preis qualifizieren. Dieses findet am Sonntag (13.04.) ab 10:00 Uhr statt.

Dreimal 30 Ringe erreichten Dirk Heckmann, Georg Jäger und Tanja Verfürth, Josef Krusel und Winfried Vorbeck konnten die Höchstringzahl einmal erzielen. Den Tagespreis sicherte sich Stephan Kretschmann.

4. Preisschießen 2014

| Winfried Vorbeck

Beim vorletzten Termin des Nierstenholzer Preisschießens wurde noch einmal fleißig geschossen. Georg Jäger war besonders erfolgreich; er konnte 4-mal die Höchstringzahl 30 erreichen. 30 Ringe schossen auch Dirk Heckmann, Stephan Kretschmann (je 3-mal), Marina Heckmann, Tanja Verfürth (je 2-mal) sowie Christoph Dellwig, Hermann Heitkamp, Michael Kemper und Josef Krusel (je 1-mal).

Den Tagespreis sicherte sich Christoph Dellwig.

Am kommenden Sonntag (06.04., 10:00 Uhr) haben die Schützen letztmals die Gelegenheit zur Teilnahme.

3. Preisschießen 2014

| Winfried Vorbeck

Am vergangenen Sonntag schossen die Nierstenholzer Schützen ein weiteres Mal um Preise. Bester Schütze des Abends war Hermann Heitkamp, der viermal die Höchstringzahl 30 erreichte. René Knarse, Winfried Vorbeck (je dreimal), Martin Bröcheler, Marina Heckmann (je zweimal) sowie Christoph Dellwig, Dirk Heckmann und Theo Klaes (je einmal) konnten ebenfalls 30 Ringe erzielen.

Der Tagespreis ging nach dreimaligem Stechen an Winfried Vorbeck.

Am kommenden Sonntag (10:00 Uhr) treten die Gildepokal-Schützen beim Nachbarn in Langern an. Die Langerner waren so freundlich, die Nierstenholzer zu einem Übungsschießen einzuladen. Daher können die Nierstenholzer Gildeschützen am Donnerstag (13.03.) ab 18:30 im Dorfgemeinschaftshaus üben.

Damenpreisschiessen 2014

| Winfried Vorbeck

Am vergangenen Samstag fand in der Vereinswirtschaft „Mutter Stuff“ das Damenpreisschießen des Schützenvereins „Am Nierstenholz“ statt. Traditionell verbunden ist es mit einem Kaffeetrinken. Königin Lena Büscher und ihre Hofdamen hatten fleißig Kuchen gebacken. Und so konnten die 25 anwesenden Frauen, unterstützt von einigen eifrigen Schützenbrüdern, bestens gestärkt, um Preise und Pokale anlegen.

Jede Frau schoss aufgelegt auf eine Scheibe drei Schuss; die besten drei Scheiben kamen in die Wertung. Somit konnte eine Höchstringzahl von 90 Ringen erreicht werden. Von den 19 Frauen, die mit schossen, konnten gleich 10 diese Ringzahl erzielen. Wer letztendlich gewonnen hat, wird erst bei der Preisverteilung auf der Generalversammlung am 13. April verraten.

Den ersten Tagespreis für die am meisten erreichte Höchstringzahl sicherte sich Melanie Büscher gefolgt von Maike Klein und Sandra Meier. Sie konnten sich über einen Gutschein der Vereinswirtschaft freuen.

Gleichzeitig schossen die Frauen um den Wanderpokal, der ebenfalls auf der Palmsonntags-Versammlung überreicht wird. Auch hier kam es zu einem spannenden Stechen.

2. Preisschießen 2014

| Winfried Vorbeck

Beim zweiten Durchgang des diesjährigen Nierstenholzer Preisschießens konnte Georg Jäger 4-mal die Höchstringzahl 30 erreichen. 30 Ringe erzielten außerdem Stephan Kretschmann (3-mal), Theo Klaes (2-mal) sowie Martin Bröcheler, Thomas Büscher, Christoph Dellwig, Tanja Verfürth und Winfried Vorbeck (jeweils 1-mal).

Den vom amtierenden Nierstenholzer Schützenkönig Thomas Büscher gestifteten Tagespreis sicherte sich nach dreimaligem Stechen Josef Krusel.

Nach der Karnevalspause geht es am Samstag (8. März, 14:00 Uhr) mit dem Damenpreisschießen weiter. Die Mitglieder können am Sonntag (9. März, 19:00 Uhr) wieder um die Preise schießen, die im Rahmen der Generalversammlung am 13. April verteilt werden.

1. Preisschießen 2014

| Winfried Vorbeck

Am vergangenen Sonntag fand der erste Durchgang des Nierstenholzer Preisschießens statt.

Josef Krusel konnte sich hierbei mit 6-mal 30 Ringen besonders hervortun. Winfried Vorbeck (5-mal), Christoph Dellwig (4-mal), Martin Bröcheler, Theo Klaes (jeweils 3-mal) sowie Marina Heckmann und Herrmann Heitkamp (jeweils 1-mal) konnten ebenfalls die Höchstringzahl 30 erreichen.

Am Sonntag (16.02.) geht es um 10:00 Uhr in die nächste Runde, bevor eine 3-wöchige Karnevalspause eingelegt wird.

Senioren-Gildepokal

| Winfried Vorbeck

Am 25.01.2014 nahm unser Schützenverein zum ersten Mal am Schießen um den Seniorenpokal der Werner Schützengilde teil.

Auch wenn die Beteiligung der Schützen allgemein nicht ganz so gut war wie in den letzten Jahren, haben wir dennoch einen netten Nachmittag im Vereinsheim des Schützenvereins Frohsinn 07 verbracht. Und mit einem für die erstmalige Teilnahme sehr guten 5. Platz waren wir auch recht erfolgreich.

Bester Nierstenholzer Schütze war Hermann Heitkamp mit 99,2 Ringen. Christoph Dellwig und Margret Kemmler (jeweils 98,2), Horst Konietzka (95,5) sowie Josef Krusel (94,9) trugen dazu bei, dass wir 391,1 Ringe erreichten.

Den Senioren-Gildepokal können bei der Siegerehrung am 3. Mai unsere Nachbarn aus Langern in Empfang nehmen. Sie schafften 398,7 Ringe. Ringgleich landeten die Bürgerschützen auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz teilen sich die Schützenvereine Frohsinn 07 und Lütkeheide, die jeweils 394,8 Ringe schafften. Hinter Nierstenholz landeten Varnhövel-Ehringhausen (390,7), Baaken (386,7), Horst&Wessel (385,7) und Holthausen/Schmintrup (383,2).

Ergebnisse vom 5. Schützenschnurschießen 2013/2014

| Winfried Vorbeck

Beim Schützenschnur-Schießen des Schützenvereins „Am Nierstenholz“ hatten die Mitglieder noch einmal Gelegenheit, eine Schießauszeichnung zu erlangen.

Treffsicherster Schütze des Tages war Marcus Meier mit 97 Ringen. Jan Osterkemper (96), Stephan Kretschmann (95), Sandra Meier (94), Michael Osterkemper (93), Georg Jäger (92), Dirk Heckmann, Michael Kemper (je 90), Sascha Kemper, Jürgen Schröer (je 88) sowie Veronika Bruland und Monika Ogonek (je 85) konnten ebenfalls gute Ergebnisse erzielen.

Insgesamt haben sich an den fünf Terminen 47 Vereinsmitglieder beteiligt. Die Nierstenholzer Schießwarte haben sich hierüber sehr gefreut.

Am 9. Februar beginnt das alljährliche Preisschießen. Anders als ursprünglich geplant, wird dieses Schießen abends ab 19:00 Uhr stattfinden. Auch der Termin am 9. März wurde auf den Abend verlegt.

Ergebnisse vom 4. Schützenschnurschießen 2013

| Winfried Vorbeck

Beim letzten Schießen um Nierstenholzer Schießauszeichnungen im alten Jahr wurden noch einmal sehr gute Ergebnisse erzielt. Martin Bröcheler und Winfried Vorbeck gelang mit 97 Ringen das beste Ergebnis das Tages. Gut schossen auch Theo Klaes (96) Dirk Heckmann, Michael Kemper, Michel Osterkemper (jeweils 95), Jens Vorwick (94), Nico Büscher, Jan Osterkemper (je 93) und Michael Osterkemper (90 Ringe).

Am Sonntag, dem 12.01.2014, haben die Schützen ab 10:00 Uhr noch einmal Gelegenheit, um eine Schützenschnur zu schießen, bevor dann ab dem 8. Februar das alljährliche Preisschießen beginnt.

Ergebnisse vom 3. Schützenschnurschießen 2013

| Winfried Vorbeck

Am vergangenen Sonntag haben die Nierstenholzer Schützen einmal mehr Gelegenheit gehabt, um Schießauszeichnungen zu schießen. Erfreulich war, dass auch dieses Mal wieder viele Jungschützen dabei waren.

Marina Heckmann erzielte mit 96 Ringen hierbei das beste Ergebnis. Gute Ergebnisse erreichten auch Josef Krusel (95), Christoph Dellwig (94), Liane Bruland, Frank Büscher (je 93), Dennis Grünebaum, Hermann Heitkamp (je 91), Tobias Berger (89), Nico Büscher, Svenja Klein (je 88) sowie Henry Kohlmeier (87 Ringe).

Am kommenden Sonntag können die Schützen abends ab 19:00 Uhr ihr Glück und Können zeigen. Dies ist dann der letzte Nierstenholzer Schießtermin des Jahres; am 12.01.2014 geht es mit einem letzten Schützenschnur-Schießen weiter.

Ergebnisse vom 2. Schützenschnurschießen 2013

| Winfried Vorbeck

Am vergangenen Sonntag hatten die Nierstenholzer Schützen wieder Gelegenheit, um Schießauszeichnungen zu schießen. Erste Schützenschnüre und Schießabzeichen wurden hierbei bereits erreicht. Sie werden auf der Vorübung zum nächsten Schützenfest verteilt.

Bei wieder guter Beteiligung war waren Stefan Kretschmann und Josef Krusel die beste Schützen; sie erzielten jeweils 97 Ringe. Gute Ergebnisse erreichten auch Nico Büscher, Christoph Dellwig, Hermann Heitkamp, Winfried Vorbeck (je 94), Frank Büscher, Florian Olschewski (je 93), Jens Vorwick (92) sowie Svenja Klein und Henry Kohlmeyer (je 88 Ringe).

Ergebnisse vom 1. Schützenschnurschießen 2013

| Winfried Vorbeck

Am vergangenen Sonntag hatten die Nierstenholzer den ersten Termin zum Schießen um Schießauszeichnungen. Bei äußerst guter Beteiligung erreichte René Knarse mit 97 Ringen das beste Ergebnis des Tages. Martin Bröcheler, Josef Krusel, Sandra Reckers (je 96), Thomas Holtmann, Marcus Neuhaus (je 95), Christoph Dellwig, Marina Heckmann (je 94), Winfried Vorbeck (93), Dirk Heckmann (92) sowie Thomas Büscher und Sascha Kemper (je 91) schossen ebenfalls gut.

Da sich die Nierstenholzer Schützen am kommenden Sonntag an der Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag beteiligen, ist das nächste Schießen am 24.11. (10:00). Weitere Termine sind der 01.12. (10:00), 08.12. (19:00, geändert) und 12.01.2014 (10:00).

Lena und Thomas Büscher

Lena und Thomas: Standesamtliche Hochzeit

Am Freitag, 4. Oktober 2013, hat unser amtierendes Königspaar Lena und Thomas standesamtlich geheiratet. Auf diesem Wege: Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Eure gemeinsame Zukunft.

Und DANKE für die geile Party! :-)

Kinderschützenfest 2013

Leider etwas spät, aber hier sind einige Informationen zum Kinderschützenfest 2013:

Kinderschützenfest 2013
Königin:
Anna-Lena Kemmler (635 Schuss)
Prinz:
Jan-Niklas Kemmler
Hofstaat:
  • Louis Lüdemann
  • Emily Gräve
  • Franziska Laarmann-Quante
  • Viktoria Laarmann-Quante
Krone:
Finn Neuhaus
Zepter:
Marie Schürmann
Apfel:
Paula Gräve
Linker Flügel:
Anna-Lena Kemmler
Rechter Flügel:
Finn Neuhaus

Nierstenholz trauert um Paul Reinkemeier

Wir trauern um unser Vereinsmitglied Paul Reinkemeier, der am 21.06.2013 verstorben ist.

Paul Reinkemeier war 1939 Kinderkönig und 65 Jahre Mitglied des Schützenvereins „Am Nierstenholz“.

Nierstenholz trauert um Ludger Vorbeck

Wir trauern um unser Vereinsmitglied Ludger Vorbeck, der nach kurzer schwerer Krankheit am vergangenen Dienstag verstorben ist. Die Trauerfeier findet am kommenden Dienstag, 28. Mai 2013, um 10 Uhr in der Kirche Maria Frieden statt. Anschließend erfolgt die Beisetzung von der Friedhofskapelle am Südring. Wir nehmen mit einer Fahnenabordnung teil.

Ergebnisse vom 5. Preisschießen 2013

Beim fünften Preisschießen errangen am vergangenen Sonntag Marina Heckmann und Theo Klaes mit dreimal 30 Ringen das beste Ergebnis.

Weitere gute Ergebnisse erzielten Sascha Kemper, Antonius Knarse und Stephan Kretschmann mit 30 Ringen.

Den Tagespreis, der vom 2. Vorsitzenden Thomas Ogonek gestiftet wurde, errang Stephan Kretschmann.

Das Stechen um die einzelnen Platzierungen findet am Sonntag, 24. März um 10 Uhr, im Vereinslokal statt.

Ergebnisse vom 4. Preisschießen 2013

Hier die Ergebnisse vom vierten Preisschießen am 10.03.2013:

  • 4 × 30 Ringe - Stephan Kretschmann
  • 3 × 30 Ringe - Frank Büscher
  • 2 × 30 Ringe - Josef Krusel
  • 2 × 30 Ringe - Marina Heckmann
  • 2 × 30 Ringe - Antonius Knarse
  • 1 × 30 Ringe - Georg Jäger
  • 1 × 30 Ringe - Martin Bröcheler

Den Tagespreis, gestiftet von der Familie Jorden, errang Stephan Kretschmann.

Ergebnisse vom 3. Preisschießen 2013

Hier die Ergebnisse vom dritten Preisschießen am 03.03.2013:

  • 4 × 30 Ringe - Martin Bröcheler
  • 3 × 30 Ringe - Winfried Vorbeck
  • 3 × 30 Ringe - Josef Krusel
  • 2 × 30 Ringe - Michael Kemper
  • 2 × 30 Ringe - Sascha Kemper
  • 2 × 30 Ringe - Hermann Heitkamp
  • 1 × 30 Ringe - Christoph Dellwig

Den Tagespreis, der vom Nierstenholzer König Thomas Büscher gestiftet wurde, errang Martin Bröcheler.

Ergebnisse vom 2. Preisschießen 2013

Hier die Ergebnisse vom zweiten Preisschießen am 24.02.2013:

  • 3 × 30 Ringe - Winfried Vorbeck
  • 3 × 30 Ringe - Frank Büscher
  • 3 × 30 Ringe - Georg Jäger
  • 3 × 30 Ringe - Christoph Dellwig
  • 2 × 30 Ringe - Josef Krusel
  • 2 × 30 Ringe - Magret Kemmler
  • 1 × 30 Ringe - Thomas Büscher
  • 1 × 30 Ringe - Martin Bröcheler
  • 1 × 30 Ringe - Hermann Heitkamp

Den Tagespreis, der vom Nierstenholzer Geschäftsführer Ralf Thöne gestiftet wurde, errang Georg Jäger.

Ergebnisse vom 1. Preisschießen 2013

Hier die Ergebnisse vom ersten Preisschießen am 17.02.2013:

  • 3 × 30 Ringe - Georg Jäger
  • 2 × 30 Ringe - Christoph Dellwig
  • 1 × 30 Ringe - Marina Heckmann
  • 1 × 30 Ringe - Tanja Verfürth
  • 1 × 30 Ringe - Theo Klaes
  • 1 × 30 Ringe - Winfried Vorbeck

Führungswechsel in der Vereinsspitze

Stephan Laarmann-Quante ist in unserer Generalversammlung am 5. Januar 2013 einstimmig zum neuen Vorsitzenden unseres Schützenvereins „Am Nierstenholz“ gewählt worden. Antonius Knarse gab sein Amt nach acht Jahren als Vorsitzender und nach 25 Jahren Vorstandsarbeit ab. Aus Stephans Händen erhielt Antonius eine Urkunde für seine Dienste und wurde zum Ehrenvorsitzenden unseres Vereins ernannt.

Generalversammlung 2013

Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus Florian Olschewski (2. Schriftführer), Andreas Bruland (stellvertretender Geschäftsführer), Stephan Laarmann-Quante (1. Vorsitzender), Ralf Thöne (Geschäftsführer) und Thomas Ogonek (2. Vorsitzender, 1. Schriftführer und Pressesprecher) (v. L.).

Trauer um Karl Montag

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied Karl Montag, der im Alter von 86 Jahren verstorben ist.

Die Urnenbeisetzung findet am kommenden Freitag, 19. Oktober 2012, um 13 Uhr auf dem Friedhof in Hamm-Bockum statt. Wir nehmen mit einer Fahnenabordnung teil.

Thomas Büscher ist neuer Schützenkönig

Auch auf diesem Weg noch mal alles Gute an unseren neuen Schützenkönig Thomas Büscher!

Thomas Büscher ist Schützenkönig 2012

Bei sengender Hitze konnte vergangenes Wochenende Holzvogel „Tom“ erst mit dem 1081. Schuss bezwungen werden. Zu seiner Schützenkönigin wählte er seine Freundin Lena Arndt.

Es hat ein paar Tage gebraucht, aber jetzt sollte auch die Homepage „fit“ für den Majestätenwechsel sein (inklusive zahlreicher Fotos vom Schützenfest).

Ergebnisse vom 4. Preisschießen 2012

Hier die Ergebnisse vom vierten Preisschießen am Sonntag, 18.03.2012:

  • 2 × 30 Ringe - Theo Klaes
  • 1 × 30 Ringe - Tanja Verfürth

Der Tagespreis wurde von Familie Jorden gestiftet und von Theo Klaes gewonnen.

Das Schießen war leider sehr schlecht besucht!

Ergebnisse vom 3. Preisschießen 2012

Hier die Ergebnisse vom dritten Preisschießen am Sonntag, 11.03.2012:

  • 5 × 30 Ringe - Martin Broecheler
  • 4 × 30 Ringe - Theo Klaes
  • 4 × 30 Ringe - Georg Jäger
  • 3 × 30 Ringe - Christoph Dellwig
  • 3 × 30 Ringe - Stephan Kretschmann
  • 1 × 30 Ringe - Margret Kemmler

Der Tagespreis wurde von Antonius Knarse gestiftet und von Theo Klaes gewonnen.

Ergebnisse vom 2. Preisschießen 2012

Hier die Ergebnisse vom zweiten Preisschießen am Sonntag, 04.03.2012:

  • 3 × 30 Ringe - Theo Klaes
  • 2 × 30 Ringe - Josef Krusel
  • 2 × 30 Ringe - Christoph Dellwig
  • 2 × 30 Ringe - Stephan Kretschmann
  • 1 × 30 Ringe - Hermann Heitkamp
  • 1 × 30 Ringe - Martin Broecheler

Der Tagespreis wurde von Ralf Thöne gestiftet und von Christoph Dellwig gewonnen.

Ergebnisse vom 1. Preisschießen 2012

Hier die Ergebnisse vom ersten Preisschießen am Sonntag, 26.02.2012:

  • 4 × 30 Ringe - Josef Krusel
  • 3 × 30 Ringe - Georg Jäger
  • 2 × 30 Ringe - Theo Klaes
  • 2 × 30 Ringe - Christoph Dellwig
  • 1 × 30 Ringe - Roland Boegel
  • 1 × 30 Ringe - Florian Olschewski

Ergebnisse vom 6. Schützenschnurschießen 2011/2012

Und hier die Ergebnisse vom sechsten Schützenschnurschießen am Sonntag, 29.01.2012:

  • 93 Ringe - Jan Osterkemper
  • 92 Ringe - Marina Heckmann
  • 90 Ringe - Florian Olschewski
  • 89 Ringe - Dennis Grünebaum
  • 88 Ringe - Christopher Kneip
  • 88 Ringe - Sandra Meier
  • 88 Ringe - Stefan Arndt
  • 88 Ringe - Andre Knarse
  • 86 Ringe - Ermin Emkic
  • 84 Ringe - Lena Arndt
  • 77 Ringe - Justin Büscher

Ergebnisse vom 5. Schützenschnurschießen 2011/2012

Und hier die Ergebnisse vom fünften Schützenschnurschießen am Sonntag, 22.01.2012:

  • 98 Ringe - Georg Jäger
  • 96 Ringe - Markus Neuhaus
  • 95 Ringe - Werner Kneip
  • 94 Ringe - Dirk Heckmann
  • 93 Ringe - Hermann Heitkamp
  • 93 Ringe - Thomas Büscher
  • 93 Ringe - Tanja Verfürth
  • 92 Ringe - Marina Heckmann
  • 91 Ringe - Dennis Grünebaum
  • 88 Ringe - Ralf Thöne
  • 87 Ringe - Klaus Niehüser
  • 86 Ringe - Christopher Kneip
  • 70 Ringe - Mareike Gerundt

Ergebnisse vom 4. Schützenschnurschießen 2011/2012

Und hier die Ergebnisse vom vierten Schützenschnurschießen am Sonntag, 15.01.2012:

  • 97 Ringe - Frank Büscher
  • 96 Ringe - Thomas Holtmann
  • 96 Ringe - Dirk Heckmann
  • 96 Ringe - Hermann Heitkamp
  • 95 Ringe - Christoph Dellwig
  • 95 Ringe - Horst Konitzka
  • 94 Ringe - Winfried Vorbeck
  • 93 Ringe - Michel Osterkemper
  • 91 Ringe - Ralf Thöne
  • 89 Ringe - Michael Osterkemper
  • 89 Ringe - Stephan Arndt
  • 88 Ringe - Markus Neuhaus
  • 87 Ringe - Marina Heckmann
  • 86 Ringe - René Knarse
  • 86 Ringe - Thomas Ogonek
  • 85 Ringe - Friedhelm Gronau
  • 80 Ringe - Justin Büscher
  • 68 Ringe - Mareike Gerundt

Kompanieschnur

  • 30/30/29/28/27 Ringe - Josef Krusel
  • 30/30/29/29/28 Ringe - Christoph Dellwig

Ergebnisse vom 3. Schützenschnurschießen 2011/2012

Und hier (etwas verspätet) die Ergebnisse vom dritten Schützenschnurschießen am Sonntag, 08.01.2012:

  • 99 Ringe - Stephan Kretschmann
  • 98 Ringe - Christoph Dellwig
  • 97 Ringe - Marcus Meier
  • 97 Ringe - Frank Büscher
  • 96 Ringe - André Knarse
  • 95 Ringe - Sandra Meier
  • 95 Ringe - Martin Bröcheler
  • 95 Ringe - Theo Klaes
  • 94 Ringe - Horst Konitzka
  • 94 Ringe - Jan Osterkemper
  • 93 Ringe - Michael Osterkemper
  • 93 Ringe - Markus Neuhaus
  • 93 Ringe - Thomas Holtmann
  • 93 Ringe - René Knarse
  • 93 Ringe - Marina Heckmann
  • 93 Ringe - Josef Krusel
  • 93 Ringe - Tanja Verfürth
  • 92 Ringe - Dirk Heckmann
  • 91 Ringe - Jürgen Schroer
  • 88 Ringe - Clemens Lunnemann

Ergebnisse vom 2. Schützenschnurschießen 2011/2012

Und hier die Ergebnisse vom zweiten Schützenschnurschießen am Sonntag, 18.12.2011:

  • 96 Ringe - Stephan Kretschmann
  • 96 Ringe - Christoph Dellwig
  • 95 Ringe - Christian Büscher
  • 94 Ringe - Florian Olschewski
  • 94 Ringe - Theo Klaes
  • 94 Ringe - Georg Jäger
  • 93 Ringe - Clemens Lunnemann
  • 93 Ringe - Tanja Verfürth
  • 93 Ringe - Hermann Heitkamp
  • 91 Ringe - Michael Kemper
  • 91 Ringe - Frank Büscher
  • 83 Ringe - Klaus Niehüser

Ergebnisse vom 1. Schützenschnurschießen 2011/2012

Und hier die Ergebnisse vom ersten Schützenschnurschießen am Sonntag, 04.12.2011:

  • 99 Ringe - Martin Bröcheler
  • 97 Ringe - Georg Jäger
  • 96 Ringe - Josef Krusel
  • 94 Ringe - Michael Kemper
  • 93 Ringe - Theo Klaes
  • 91 Ringe - Hermann Heitkamp
  • 91 Ringe - Andreas Bruland
  • 88 Ringe - Liane Bruland
  • 88 Ringe - Paul Quante
  • 87 Ringe - Roland Boegel
  • 73 Ringe - Stephan Laarmann-Quante

Egon Osterkemper verstorben

Wir trauern um unseren ehemaligen 1. Vorsitzenden Egon Osterkemper. Das Seelenamt für den Verstorbenen findet am Montag, 20. Juni 2011 um 9 Uhr in der Kirche Maria Frieden statt. Anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Friedhof Werne am Südring. Wir nehmen mit einer Fahnenabordnung teil.

Gewinner vom Preisschießen 2011

Hier noch die Gewinner vom Preisschießen 2011:

Damenpreisschießen

  1. Daniela Hesener
  2. Tanja Verfürth
  3. Sandra Verfürth

Herrenpreisschießen

  1. Georg Jäger
  2. Martin Bröcheler
  3. Ludger Vorbeck

Die Wanderpokale gingen an Tanja Verfürth und Martin Bröcheler.

Ergebnisse vom 5. Preisschießen 2011

Und hier die Ergebnisse vom fünften Preisschießen am Sonntag, 10.04.2011:

  • 6 × 30 Ringe Ludger Vorbeck
  • 1 × 30 Ringe Tanja Verfürth
  • 1 × 30 Ringe Georg Jäger
  • 1 × 30 Ringe Theo Klaes
  • 1 × 30 Ringe Christoph Dellwig
  • 1 × 30 Ringe Josef Krusel

Der Tagespreis wurde von Stephan Laarmann-Quante gestiftet und erneut von Theo Klaes gewonnen.

Ergebnisse vom 4. Preisschießen 2011

Und hier die Ergebnisse vom vierten Preisschießen am Sonntag, 03.04.2011:

  • 2 × 30 Ringe Theo Klaes
  • 2 × 30 Ringe Georg Jäger
  • 2 × 30 Ringe Christoph Dellwig
  • 1 × 30 Ringe Stephan Kretschmann
  • 1 × 30 Ringe Hermann Heitkamp
  • 1 × 30 Ringe Josef Krusel

Der Tagespreis wurde von unserer Majestät Thomas Ogonek gestiftet und von Theo Klaes gewonnen.

Ergebnisse vom 3. Preisschießen 2011

Und hier die Ergebnisse vom dritten Preisschießen am Sonntag, 27.03.2011:

  • 5 × 30 Ringe Hermann Heitkamp
  • 5 × 30 Ringe Martin Bröcheler
  • 3 × 30 Ringe Stephan Kretschmann
  • 2 × 30 Ringe Georg Jäger
  • 2 × 30 Ringe Christoph Dellwig
  • 1 × 30 Ringe Klaus Niehüser
  • 1 × 30 Ringe Theo Klaes

Der Tagespreis wurde von Antonius Knarse gestiftet und von Stephan Kretschmann gewonnen.

Ergebnisse vom 2. Preisschießen 2011

Und hier die Ergebnisse vom zweiten Preisschießen am Sonntag, 20.03.2011:

  • 6 × 30 Ringe Josef Krusel
  • 5 × 30 Ringe Theo Klaes
  • 2 × 30 Ringe Klaus Niehüser
  • 2 × 30 Ringe Stephan Kretschmann
  • 2 × 30 Ringe Georg Jäger
  • 2 × 30 Ringe Christoph Dellwig
  • 1 × 30 Ringe Martin Bröcheler

Der Tagespreis wurde von Ralf Thöne gestiftet und Christoph Dellwig wurde geehrt.

Ergebnisse vom 1. Preisschießen 2011

Beim ersten Preisschießen 2011 errang am vergangenen Sonntag Georg Jäger mit 2 × 30 Ringe das beste Ergebnis. Mit 1 × 30 Ringe errang Christoph Delllwig ebenfalls ein gutes Ergebnis im Saal von Mutter Stuff.

Nierstenholz trauert um Erich Osterkemper

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied Erich Osterkemper.

Der verstorbene war Ehrenmitglied und 1968 Schützenkönig. Das Seelenamt ist am Donnerstag, dem 2. Dezember 2010, in der Kirche Maria Frieden.

Die Trauerfeier und Beisetzung findet im Anschluss auf dem katholischen Friedhof Werne statt. Wir nehmen mit Fahnenabordnung teil. Treffpunkt für alle Schützen ist um 8:45 Uhr vor der Kirche Maria Frieden.

Thomas Ogonek ist neuer Schützenkönig

Ein spannendes Vogelschiesen brachte mit Thomas Ogonek nach dem 463 Schuss unseren neuen Regenten hervor. Er wählte seine Frau Monika Ogonek zu seiner Schützenkönigin.

Thomas Ogonek ist Schützenkönig 2010

Ergebnisse vom 5. Preisschießen 2010

Und hier die Ergebnisse vom 5. Preisschießen am Sonntag, 21.03.2010:

  • 4 × 30 Ringe Hermann Heitkamp
  • 2 × 30 Ringe Margret Kemmler
  • 2 × 30 Ringe Roland Boegel
  • 1 × 30 Ringe Georg Jäger
  • 1 × 30 Ringe Theo Klaes
  • 1 × 30 Ringe Markus Schilling
  • 1 × 30 Ringe Ludger Vorbeck

Den Tagespreis gewann Georg Jäger.

Ergebnisse vom 4. Preisschießen 2010

Und hier die Ergebnisse vom 4. Preisschießen am Sonntag, 14.03.2010:

  • 4 × 30 Ringe Theo Klaes
  • 4 × 30 Ringe René Knarse
  • 3 × 30 Ringe Georg Jäger
  • 2 × 30 Ringe Antonius Knarse
  • 1 × 30 Ringe Thomas Büscher
  • 1 × 30 Ringe Hermann Heitkamp
  • 1 × 30 Ringe Tanja Verfürth

Den Tagespreis, gestiftet von der Familie Jorden, gewann Theo Klaes.

Ergebnisse vom 3. Preisschießen 2010

Und hier die Ergebnisse vom 3. Preisschießen am Sonntag, 07.03.2010:

  • 4 × 30 Ringe Martin Broecheler
  • 3 × 30 Ringe Josef Krusel
  • 2 × 30 Ringe Dirk Kemmler
  • 2 × 30 Ringe Stephan Kretschmann
  • 1 × 30 Ringe Roland Boegel
  • 1 × 30 Ringe Michael Kemper
  • 1 × 30 Ringe Theo Klaes
  • 1 × 30 Ringe Margret Kemmler
  • 1 × 30 Ringe Hermann Heitkamp
  • 1 × 30 Ringe Christoph Dellwig

Ergebnisse vom 2. Preisschießen 2010

Und hier die Ergebnisse vom 2. Preisschießen am Sonntag, 28.02.2010:

  • 4 × 30 Ringe Christoph Dellwig
  • 4 × 30 Ringe Dirk Kemmler
  • 4 × 30 Ringe Martin Bröcheler
  • 3 × 30 Ringe René Knarse
  • 4 × 30 Ringe Christoph Dellwig
  • 4 × 30 Ringe Dirk Kemmler
  • 4 × 30 Ringe Martin Bröcheler
  • 3 × 30 Ringe René Knarse
  • 3 × 30 Ringe Stephan Kretschmann
  • 2 × 30 Ringe Ludger Vorbeck
  • 1 × 30 Ringe Marget Kemmler
  • 1 × 30 Ringe Tanja Verfürth
  • 1 × 30 Ringe Antonius Knarse
  • 1 × 30 Ringe Roland Boegel
  • 1 × 30 Ringe André Knarse
  • 1 × 30 Ringe Hermann Heitkamp
  • 3 × 30 Ringe Stephan Kretschmann
  • 2 × 30 Ringe Ludger Vorbeck
  • 1 × 30 Ringe Marget Kemmler
  • 1 × 30 Ringe Tanja Verfürth
  • 1 × 30 Ringe Antonius Knarse
  • 1 × 30 Ringe Roland Boegel
  • 1 × 30 Ringe André Knarse
  • 1 × 30 Ringe Hermann Heitkamp

Ergebnisse vom 1. Preisschießen 2010

Und hier die Ergebnisse vom 1. Preisschießen am Sonntag, 21.02.2010:

  • 4 × 30 Ringe Christoph Dellwig
  • 2 × 30 Ringe Stephan Kretschmann
  • 2 × 30 Ringe Georg Jäger
  • 1 × 30 Ringe Theo Klaes
  • 1 × 30 Ringe Roland Bogel
  • 1 × 30 Ringe Josef Krusel

Schützenschnurschießen

Am vergangenen Sonntag, 17. Januar 2010, erzielten Michael Osterkemper und Josef Krusel mit jeweils 99 Ringe die besten Ergebnisse beim Nierstenholzer Schützenschnurschießen. Mit 95 Ringe erzielte Christoph Dellwig ebenfalls ein gutes Ergebnis.

Am kommenden Sonntag, 24. Januar 2010, haben alle Nierstenholzer Schützen die letzte Möglichkeit am diesjährigen vereinsinternen Schützenschnurschießen teilzunehmen. Beginn ist um 10 Uhr im Saal des Vereinslokals Mutter Stuff.

Die Schießwarte des Vereins würden sich weiterhin über eine rege Teilnahme sehr freuen. Nierstenholzer Schützen, die noch nie an einer Schießsporveranstaltung ihres Vereins teilgenommen haben sind besonders herzlich Willkommen.

Trauer um Norbert Krusel

Schützenbruder Norbert Krusel ist im Alter von fast 47 Jahren verstorben.

Das Seelenamt ist am 02.10.2009 um 10:00 Uhr in der Kirche Maria Frieden; anschließend die Beisetzung von der Friedhofskapelle am Südring.