Osterfeuer

Unsere Schützenwiese bietet einen optimalen Platz für den Verein, Anwohner und Freunde gemeinsam am wärmenden Osterfeuer zu feiern.

Osterfeuer 2016

Seit 1985 begeht der Verein den Ostersonntag auf der Schützenwiese und brennt ein Feuer ab. In der Kirche Maria Frieden wird eine Fackel an der Osterkerze entzündet und durch einen Fackelläufer zur Schützenwiese gebracht. Der jeweils amtierende Schützenkönig entfacht damit das Osterfeuer.

In Form einer Strohpuppe werden die bösen Geister mit dem Feuer ausgetrieben. Die Fackelläufer fertigen am Morgen die Strohpuppe und setzend diese auf dem Haufen von Hecken- und Strauchschnitt auf.

Traditionell ist die Freiwillige Feuerwehr Werne mit einem Einsatzwagen und einer starken Besatzung zugegen um Branntwache zu halten. Während des Osterfeuers bewirten wir unsere Gäste in Eigenregie und bessern mit den Gewinnen die Vereinskasse auf.

Von Jahr zu Jahr erfreut sich unser Feuer immer größerer Beliebtheit. Regelmäßig ist der Heimatverein Werne zu Gast, welcher unser Osterfeuer als eins der drei Traditionsfeuern in Werne betrachtet.